Navigieren auf Deutsch

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

April 2014

29.04.2014

Bild Legende:

Helen Ellis-Daepp (1913-2002)

ging als 19-jährige in ein Quäker College nahe Birmingham um Englisch zu lernen. Nach ihrer Rückkehr besuchte sie die soziale Frauenschule in Zürich. Nach verschiedenen Arbeitsstationen zog sie mit ihrem Ehemann, dem Engländer Fred Ellis, nach Grossbritannien. Dort arbeitete sie nach dem 2. Weltkrieg im Folkstone Kent Committee for the welfare of immigrants. Helen Ellis-Daepp betreute in dieser Funktion ankommende Gastarbeiter und Au Pair Mädchen und half ihnen beim Erledigen der Behördengänge. 1967 erhielt Helen Ellen-Daepp für ihre Arbeit einen Orden von der englischen Königin.

Findmittel zum Nachlass

Weitere Informationen.

Fusszeile